Leicht, stabil, langlebig: CFC-Gestelle

CFC-Warenträger mit Werkstück
CFC-Warenträger mit Werkstück

CFC-Gestelle von Graphite Materials trotzen Hitze bis zu 1.300 °C, enormen Temperaturschwankungen und hoher Gewichtsbelastung – und bleiben dabei stets „in Form“. Damit sind sie die perfekten Werkstückträger für den Einsatz in der Wärmebehandlung, etwa beim Härten von metallischen Bauteilen.

Das verwendete Material CFC (carbon fiber carbon composite = Kohlenstofffaserverstärkter Kohlenstoff) stammt ursprünglich aus der Raumfahrt. Es hat sich aufgrund seiner ausgezeichneten Werkstoffeigenschaften (formbeständig, stabil, haltbar, leicht) in den letzten 15 Jahren einen festen Platz in der Wärmebehandlung erobert.

Graphite Materials bietet CFC-Gestelle (auch CFC-Roste oder Chargiergestelle genannt) für zahlreiche Anwendungsbereiche, die mit Hilfe moderner Konstruktionsprogramme stetig erweitert werden. So sind etwa Schwerlast-Roste für Umformwerkzeuge mit einem Gewicht von bis zu fünf Tonnen möglich. Für besonders heiße Anwendungen setzt Graphite Materials auf sein innovatives DuComGrid und kombiniert dabei zwei oder mehr unterschiedliche Materialien für Ihr Trägersystem. Einsatztemperaturen von mehr als 1.300 °C sind damit kein Problem.

Bauteile:

  • Platten
  • Stecksystem
  • stapelbare Mehrlagensysteme
  • Wellen-Chargierung

Broschüre

Systemlösungen für Hochtemperatur-Anwendungen

Broschüre

CFC-Gestelle für Hochtemperatur-Anwendungen

Galerie

Diese Seite empfehlen: