Die Corona-Pandemie hat auch die Arbeitsweise bei Graphite Materials verändert: Vieles geschieht im Homeoffice – eine Fahrt ins Büro ist häufig nicht mehr nötig. Natürlich hat dies auch positive Auswirkungen auf unseren Carbon Footprint: Durch mobiles Arbeiten sparten wir in diesem Jahr bereits so viel CO2 ein, wie unsere fünf Firmenfahrzeuge in einem Monat ausstoßen. Wir freuen uns sehr über diese Bilanz, denn wir wollen stets neue Impulse in Sachen Klimaschutz setzen.

Unser Smart Engineering hat somit auch einen Nachhaltigkeitsaspekt – mit unseren Maßnahmen im Umweltmanagement des Unternehmens wollen wir Ressourcen schonen und Energie einsparen. Aufgrund unserer freiwilligen Strategien sind wir deshalb auch zertifiziertes Mitglied des Umwelt- und Klimapaktes Bayern.

Dabei handelt es sich um eine Vereinbarung zwischen der Bayerischen Staatsregierung und der bayerischen Wirtschaft, welche auf Eigenverantwortung, Freiwilligkeit und Kooperation basiert. Ziel ist es, mithilfe neuer Methoden sowie der Erfahrung der teilnehmenden Unternehmen neue Strategien zu finden, die sowohl die sozialen als auch die ökonomischen und ökologischen Grundlagen gegenwärtiger und zukünftiger Generationen in Bayern verbessern.

Unser intelligentes Umweltmanagement umfasst bereits diverse Ansätze: Wir nutzen beispielsweise recyclebare Verpackungen und beziehen Ökogas“ zum Heizen unserer Produktion. Durch die erweiterte Digitalisierung von Dokumenten, welche ebenso mit dem mobilen Arbeiten einhergeht, sparen wir große Mengen an Papier ein – etwa 20 Prozent gegenüber unserem vorherigen Verbrauch. Bei unseren Maßnahmen wollen wir uns stetig weiterentwickeln und gleichzeitig aufzeigen, dass man auch als produzierendes Industrieunternehmen Ressourcen schonen kann.

Der Umwelt- und Klimapakt Bayern möchte mit seiner Plattform weitaus mehr Maßnahmen in Sachen Umweltschutz fördern, als durch Gesetze aktuell möglich ist. So werden kontinuierlich neue Lösungen im Umgang mit Nachhaltigkeit ausgearbeitet. Derzeit engagieren sich dabei 664 Unternehmen und Betriebe in Bayern. Wir freuen uns, dass auch wir ein Teil dieses Paktes sind und damit ebenso etwas zum Umwelt- und Klimaschutz beitragen können.